antrieb

dreh-objekt #332: singer

(Video)

Ein Blick in die Schuhmacherei, aus der die Absätze der Installation „Abgelaufen“ abgeholt wurden. Dass hier nicht Däumchen gedreht wird, kann man anhand der Menge der reparierten Absätze erahnen. Es wird richtig gedreht, auf der guten alten handbetriebenen Singer. Da liegen die Leisten, es hängen die Werkzeuge, Instrumente wie Prothesen, Folterinstrumente fürs Leder an den […]



dreh-objekt #247: jonvalturbine (der theodor bell & cie.)

kammrad

Über ein nicht drehbares Leitrad (oberes schwarzes Rad) wird das Wasser dem Laufrad (unteres rotes Rad) zugeführt. Ein Kammradantrieb mit Holzzähnen übermittelt die Energie auf eine horizontale Welle. Dies entnehme ich der Informationstafel, welche am Brückengeländer angebracht ist. Das Kraftwerk der Münzmühle in Luzern wurde 1977 stillgelegt. Noch in Betrieb, lagen die Turbinenräder unter dem […]



dreh-objekt #235: kurbelbetriebener mini-paternoster

hinauftransportieren

mit einer drehbewegung nach rechts werden hier drei bälle in der grösse von ping-pong-bällen in einem kleinen lift (oder ist’s ein mini-paternoster?) nach oben geschoben, von wo sie dann auf einem geleise nach unten sausen. die kugelbahn in der form einer krone steht im garten des gasthauses krone in zürich altstetten.



dreh-objekt #231: pardoped

pardoped

In Zeiten, wo in Locarno selbst Tortenschaufeln mit dem Leopardenmuster geschmückt sind, fallen die Film-Fans in Scharen in die Stadt ein. Und die Aficionados wollen nicht nur bewegte Bilder von der Riesenleinwand auf der Piazza Grande sehen, sie wollen laufende Bilder ohne Unterbruch, Erholung und Bewegung in südlicher Landschaft zusammen. Das führte wohl zur Konstruktion des […]



dreh-objekt #214: lozzi-pyrophon

lozzi-pyrophon-stellmotor

In der Tonhalle Zürich steht ein sehr spezielles Instrument: ein Pyrophon. Dieses hat Yvan «Lozzi» Pestalozzi 1986 gebaut. Es ist weltweit das einzige mobile Instrument dieses Typs. Das Pyrophon ist eine sogenannte Gasflammenorgel. Das Phänomen der singenden Flammen hatte 1777 der englische Naturforscher Bryan Higgins entdeckt. 1873 baute Georges Frédéric Eugène Kastner das erste Instrument. […]