dreh-objekt #243: the last waltz

waltzdie grundschritte bei den herkömmlichen gesellschaftstänzen sind einfach. ein feines ohr, schuhe mit ledersohlen, eine fügsame partnerin oder ein schwacher partner mit einer guten tänzerin gehören zum tanzparkett. english waltz, wiener walzer, slowfox und foxtrott oder cha-cha-cha gehören zur grundausrüstung eines paares. grundschritte alleine aber sind mit der zeit langweilig. irgendwann müssen variationen hinzukommen. zum beispiel die drehungen. erst die drehungen quer über die tanzfläche machen aus einem tanzschritt einen eleganten tanz. was aber, wenn er meint, die drehung gehe nach rechts und sie davon überzeugt ist, dass die drehung beim walzer just in die andere richtung führe?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment

You may use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>